ACCSEAS

Das ACCSEAS Projekt am Maritimen Zentrum der Hochschule Flensburg

Accessibility for Shipping, Efficiency Advantages and Sustainability

ACCSEAS ist ein 3-jähriges Projekt, geprägt von der Überzeugung, dass e-Navigation Schiffsführungen die Arbeit erleichtern wird, indem sie Informationen aus verschiedenen Systemen und Plattformen zusammenführt und darstellt. Diese sind gleichzeitig abrufbar und damit insgesamt leichter zu handhaben....weiterlesen

    Ballastwasserbehandlung

    Förderwettbewerb Ballastwassermanagementsystem des Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein sowie der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH: Ziel dieses Förderwettbewerbes ist die Entwicklung eines für eine Zertifizierung bereiten Ballastwassermanagementsystems... weiterlesen

    EcoShip60

    Ziel des EcoShip60-Netzwerkes ist es, umweltfreundliche alternative Antriebssysteme für kleine bis mittlere Arbeits- und Patrouillenboote zu entwickeln, die es den Nutzern erlauben, zu geringen Kosten bei hoher Leistung und großer Reichweite zu fahren...weiterlesen

    EEMSA

    Im Rahmen des BMWi-Gesamtvorhabens „Entwicklung effizienter Methoden zur Analyse der Interaktion zwischen Schiffskörper und Antriebskomponenten im Hinblick auf Schwingungsdynamik und Betriebssicherheit“ sollen neue Berechnungsmethoden  und  Modelle entwickelt werden... weiterlesen

    GrinSH

    „Grenzland INNOVATIV Schleswig-Holstein (GrINSH)“ mit dem Teilvorhaben-3 im Maritimen Zentrum und dem WETI:  Innovative Beiträge zur nachhaltigen Energienutzung in Schleswig-Holstein... weiterlesen

    Leittechnik Großmotorenlabor Kielseng

    Neben zahlreiche durch persönlichen Einsatz und Mittel des INMT gestützte Einzelmaßnahmen zur Modernisierung des Forschungsstandortes Kielseng gelang es in 2014... weiterlesen

    Multy Hull Offshore Vessel (MOVE)

    Ziel des vorliegenden Projektes ist die Entwicklung eines Bootes zum Versetzen von Personen und/oder Material auf See, dessen Seegangs- und Positioniereigenschaften die Eigenschaften bestehender und in Entwicklung befindlicher andere Fahrzeuge übertreffen. Die besonderen Eigenschaften des Bootes können neben Aufgaben im Bereich des Versetzens von Personen und Material aber auch für zahlreiche andere Aufgabenstellungen mit ähnlichem Anforderungsprofil wie z.B. dem sicheren Halten einer Position im Zusammenhang mit Unterwasserarbeiten genutzt werden...weiterlesen

    Offshore-Versetzboot

    Basierend auf einer zwischenzeitlich auch als Patentantrag weiterentwickelten Erfindung gewährte die Schiffbauer Dipl.-Ing. Hans S. Kannt-Stiftung in 2014 eine finanzielle Unterstützung  zur Antrag-stellung eines Forschungs¬projektes zur Entwicklung eines neuartigen Offshore-Versetzbootes. Die damit ermöglichten Arbeiten an der Antragstellung begannen in 2015 und sollen 2016 abgeschlossen werden.

    CleanMarine4.0

    Ziel des FH-Invest- Antrages ist die Installation eines Abgasschwefelwäschers am Forschungsmotor der FH Flensburg. Die Verfügbarkeit eines Nasswäschers ist die Voraussetzung für ein Forschungsprojekt mit der Firma Boll & Kirch, welches die Reinigung des bei der Schwefelwäsche entstehenden Wassers vor Übergabe ins Meer beinhaltet...weiterlesen

    STM

    Das STM Projekt am Maritimen Zentrum der Hochschule Flensburg

    Sea Traffic Management (STM) is an offshoot of the MONALISA projects and will overcome many of challenges between stakeholders in the maritime industry. The MONALISA 2.0 (2012-EU-21007-S) project has defined STM and defined a target concept and key performance indicators for four STM strategic enablers...weiterlesen

    Nach oben